Prozesssimulation

Um im Kampf um Marktanteile und Erfolg gegen den Mitbewerb einen Vorteil zu haben, wird die Prozesssimulation in der Automatisierung immer wichtiger. Erfolgreiche Unternehmen müssen sicherstellen, dass die mit Zeit, Ausrüstung und anderen Investitionen verbundenen Kosten berücksichtigt und Budget optimal einsetzen. Im Kern ist die Fertigungssimulation eine kostengünstige und risikofreie Möglichkeit, alles von einfachen Revisionen bis hin zu kompletten Umgestaltungen zu testen, immer mit dem Ziel, die Produktionsziele zu möglichst geringen Kosten zu erreichen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kalkulationsanalysen und Prognosen bietet die Fertigungssimulation eine schnelle und effiziente Methode zur Anpassung von Parametern und zur Erzielung schnellerer und exakterer Ergebnisse. Fakten aus der Simulation sagen mehr als Zahlen aus der Kalkulation.

Jetzt anfragen

Interessiert an unserer Dienstleistung?
Dann fragen Sie an!

Jetzt anfragen

Was ist eine Prozesssimulation?

In der Simulation werden alle einen Prozess umfassenden Bewegungen des Systems und deren mögliche Interaktion mit den unterschiedlichen Umgebungen digital abgebildet. Keiko wendet Prozesssimulationen auf bestehende oder geplante Systeme an, die Material-, Produkt- oder Informationsflüsse umfassen. Das kann die Bereiche Fertigung, Lagerung, Kommissionierung oder den Transport erzeugter Produkte betreffen.

Die Prozesssimulation virtualisiert Kenngrößen, ihre Abhängigkeiten und die daraus folgenden Veränderungen entlang einer Zeitachse. Die Grundlagen hochwertiger Prozesssimulationen bilden die Qualität der erhobenen Daten, praxisbezogene Gesichtspunkte und die Intelligenz der eingesetzten Software.

Die Vorteile Keiko Prozess-Simulationen sind:

  • optimale Produktionsabläufe
  • geringere Bestände und kürzere Durchlaufzeiten
  • kostengünstiger Vergleich von Szenarien und Varianten

Unser Leistungsangebot:

  • Vergleich und objektive Bewertung von Investitionsgütern in Abstimmung mit dem Produktionssystem
  • Analyse des IST-Produktionssystems und der Visualisierung der Kennzahlen bzw. Defizite zur Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Ermittlung der optimalen Betriebspunkte zur Entscheidung über Größe von Anlagen, Maschinen und Transportmitteln
  • Optimierung bestehender Produktionsstrukturen und Materialflüsse von einzelnen Maschinen bis hin zu ganzen Fertigungsanlagen
  • optimierte Kapazitätsauslastung trotz unterschiedlicher Wahrscheinlichkeiten und Wechselwirkungen in der Fertigung und Montage
  • Bestimmung der passenden Steuerungslogiken und Bereitstellungsstrategien von Fertigungsressourcen
  • ressourcenschonend Auslegung und Betrieb des Produktionssystems durch die Berücksichtigung von zustandsabhängigen Energieverbräuchen

Wenn auch Sie die unentdeckten Potentiale Ihrer Produktion durch Einsatz von Simulationen erkennen wollen, dann nennen Sie uns Ihre Herausforderung und wir finden für Sie die Lösung.

KEIKO führt Ihr Produkt zum Erfolg

Mit KEIKO erhalten Sie einen Ansprechpartner, der Sie
von der Produktidee bis zum fertigen Produkt begleitet.

Jetzt anfragen