Der richtige Lieferant für Ihre Spritzguss Kleinserie

Die Suche nach dem richtigen Produzenten für Ihre Kleinserie kann lang und frustrierend sein. Wir geben Ihnen ein wenig Einblick, worauf Sie achten sollten und was Sie bei der Wahl des Produzenten im Hinterkopf behalten sollten.

Ihre Interessen vs. die Interessen des Produzenten

Viele Produzenten richten sich beim Anbieten von Kleinserien vor allem nach dem eigenen Maschinenpark. Dieser soll nach Möglichkeit zu jeder Zeit optimal ausgelastet sein und produzieren, wenn das Auswirkungen auf die Qualität oder die Fertigungsweise Ihres Produkts hat, dann sitzen Sie bei solchen Produzenten auf dem kürzeren Ast.

Weiters versuchen Produzenten, möglichst hohe Auflagen und lange Rahmenverträge abzuschließen und so weit wie möglich mit Serienteilen auszukommen, die auch später in einer Großserie verwendet werden können. Das widerspricht natürlich der Idee der Kleinserie, in der es vor allem darum geht, Erfahrungen zu sammeln und Feedback von Kunden und Testern einzuholen. Die Kleinserie ist nicht einfach nur eine auflagenkleinere Version der Großserie und soll es eigentlich auch nicht sein.

Kleinserie, aber richtig

Hersteller sind nicht immer sehr auskunftsfreudig, was die eigenen Ressourcen und den Aufwand für eine Kleinserie angeht. In vielen Fällen kommt man beispielsweise mit Formeinsätzen, Bauteilzusammenlegungen oder kostengünstigen Werkzeugen aus China schon sehr weit. Mittels Rapid Prototyping können serienreife Werkzeugteile aus Stahl produziert werden. Dabei können auch gleich Fertigungsprozesse in Echtzeit simuliert und getestet werden. Weiters gibt es Hersteller, die ihren CNC Maschinenpark auf die Herstellung von Aluminium-Kleinserien ausgerichtet haben und so auch sehr individuelle Bauteile realisieren können.

Wir bei Keiko verfügen über ein großes Netzwerk an Produzenten und können somit immer jene Fertigungsprozesse wählen, die für Ihre Kleinserie optimal sind. Kontaktieren Sie uns!